Diese Prognose beinhaltet den Direktverkauf von Domains an akkreditierte Registrare, aber auch den zusätzlichen Umsatz von NetCologne in Kombination mit bereits bestehenden Internet-Produkten, wie z.B. Homepage-Services oder Webspace. Darüber hinaus entfällt diese Berechnung auf eine jährliche Kündigungsquote von 2 %. … Telefon: +49 221 2222 0 Fax: +49 221 2222 5330 E-Mail: registry (at) netcologne (dot) de Wie angegeben, NetCologne hat beschlossen, bestimmte Begriffe und Namen aus der Domainnamenregistrierung zu reservieren und zu sperren. Die Entscheidung, bestimmte Namen auf der zweiten Ebene zu reservieren, wurde getroffen, um insbesondere die Rechte der Stadt zu schützen. Wie weiter in der Antwort auf Frage 22 dargelegt wird, hat NetCologne der Stadt daher die Möglichkeit eingeräumt, verschiedene Namen auf der zweiten Ebene zu reservieren. Dazu gehören – Namen der zuständigen Behörden – Generische Begriffe mit Relevanz für die Stadt – Namen von kommunalen Organisationen und Beteiligungen – Stadtbezirke – Fraktionen des Stadtrates – Kammern Darüber hinaus, wie oben dargelegt, NetCologne als lokales Unternehmen beabsichtigt, .koeln vor betrügerischen Registrierungen und missbräuchlichem Verhalten zu schützen. Um also zu verhindern, dass Domainnamen-Registrierungen, die diffamierend, rassistisch oder öffentlich-rechtlich verletzen, zu verhindern, wurde dem Stadtrat die Möglichkeit gegeben, eine Liste von Namen und Begriffen zusammenzustellen, die gesperrt werden. Die Erstellung der blockierten Namen wurde vom Stadtrat selbst durchgeführt, die entsprechende Liste war an die Bereitstellung des Unterstützungsschreibens gebunden. Diese Namen und Begriffe stehen für die Registrierung über die gesamte Standesdauer, d. h.

mindestens zehn Jahre, nicht zur Verfügung. Wenn jedoch ein Domain-Name registriert wird, der diffamierend, rassistisch oder öffentlich-rechtlich verstößt, wird ein bestimmter Prozess festgelegt und der entsprechende Name wird der bestehenden Liste der blockierten Namen hinzugefügt.” [3] Mein erster Vertrag mit NC begann 1998, ISDN. Damals gab es keine Flatrates, aber als die Flatrates entstanden, führten sie alle 24 Stunden den Anschlussreset ein. DSL und VDSL haben diese Resets immer noch. Kabel hält die Verbindung in der Regel für mehrere Wochen, wenn nicht Monate. Sitz: Am Coloneum 9, 50829 KölnTelefon: 0221 2222-0ServiceLine: 0221 2222-800Fax: 0221 2222-390Web: www.netcologne.koelnE-Mail: info@netcologne.deGeschäftsführung: Timo von Lepel, Dorothee SchumacherVorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Andreas CerbeHandelsregister: Amtsgericht Köln HRB 25580Ust-IDNr.: DE 811808435Bankverbindung: Sparkasse KölnBonn | Konto-Nr. 2462950 | BLZ 370 501 98 | IBAN DE11370501980002462950 | BIC COLSDE33Aufsichtsbehörde: Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen, Tulpenfeld 4, 53113 Bonn Ich weiß nicht, wovon Sie sprechen.

Vielleicht verstehe ich Sie falsch.