Rene Nejo IGDAF Velocity Program Co-Director Renee Nejo ist eine freischaffende Künstlerin und unabhängige Spieledesignerin, die an Spielen wie Ever Jane, Gravity Ghost und zuletzt ihrem eigenen Projekt Blood Quantum sowie Scale gearbeitet hat. Sie hält es für praktisch, die Welt durch Videospiele wie einen echten liberalen Idioten zu retten, ist aber irgendwie in Ordnung mit sich selbst. Renee mit Sitz in Seattle ist ein unapologetischer Verfechter der Bildung und der Selbstbestimmung des Indianervolkes. 2017 war sie ehrenamtliche Mentorin für gefährdete Jugendliche an der Thomas Jefferson High School in Denver und arbeitet derzeit als Auftragnehmerin für unabhängige Projekte und unterrichtet Game Design am Bellevue College. Maintal, 18. Dezember 2019. Wie am Ende der 5G-Auktion angekündigt, wird die 1&1 Drillisch AG das Spektrum für die Installation eines eigenen 5G-Mobilfunknetzes bei Telefénica vermieten. Dabei handelt es sich um zwei Frequenzblöcke von je 10 MHz im 2,6 GHz-Band. Die Drillisch Online GmbH, eine Tochtergesellschaft der 1&1 Drillisch AG, und Telefénica Deutschland haben nun einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet. Die Vereinbarung basiert auf einer Selbstverpflichtung von Telefénica im Rahmen der eu-kartellrechtlichen Genehmigung der Fusion mit E-Plus im Jahr 2014. Die beiden Frequenzblöcke sind bis zum 31. Dezember 2025 für 1&1 Drillisch verfügbar. Die Vereinbarung steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Bundesnetzagentur.

Zum Jahresende wird sich der Finanzbereich weiter verändern: André Driesen (49), CFO der 1&1 Drillisch AG, scheide zum 31. Dezember 2019 aus dem Vorstand aus. Driesen hat die vorzeitige Auflösung seines Vertrages beantragt, um sich neuen Herausforderungen außerhalb der 1&1 Drillisch AG stellen zu können. Der Aufsichtsrat hält sich an diese Forderung, zumal André Driesen seit mehr als 18 Jahren bei dem Unternehmen und seinen Rechtsvorgängern ist. #swl #simwinliang #storageideas #storage #swlconcept #metalsistem Maintal, 28. Juni 2019. Zum 30. Juni 2019 wird Martin Witt (64), Chief Operating Officer (COO) der 1&1 Drillisch AG, den Vorstand des Unternehmens verlassen.

Witt hat den Aufsichtsrat gebeten, seinen zu diesem Zeitpunkt auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern. Nachdem 1&1 Drillisch bei einer Auktion erfolgreich 5G-Spektrum erworben hat, will er sich auf seine Aufgaben als CEO der 1&1 Telecommunication SE und als CEO der Drillisch Netz AG konzentrieren und sich voll und ganz der Entwicklung eines modernen Mobilfunknetzes, der Beschaffung von Netzdiensten und der Interessenvertretung in regulatorischen Angelegenheiten widmen. Dieses System ist nur projektbasiert mit 8 bis 10 Wochen Vorlaufzeit verfügbar.